Über Mich

Ich bin Hebamme und Diplom-Psychologin, Jahrgang 1972 und Mutter von drei Kindern. In meiner gesamten beruflichen Tätigkeit habe ich Familien beim Start ins Elternsein begleitet, u.a. im Rahmen der Frühgeborenennachsorge sowie Regulationssprechstunde für Kinder mit Schrei- und Schlafstörungen. Durch meine Tätigkeit am Sozialpädiatrischen Zentrum in Sankt Augustin habe ich umfassende Erfahrungen in der Diagnostik und Behandlung von Kindern mit (früh-)kindlichen Verhaltensauffälligkeiten gewinnen können.

Ich bin in eigener Praxis als systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF) und Supervisorin sowie als Dozentin im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen und als Autorin von Fachartikeln tätig.

Ich biete Ihnen Beratung und Unterstützung, die auf fundierter Fachlichkeit und Expertise sowie Erfahrungswissen beruht. Ich vermittele keine Patentrezepte, sondern führe Sie im Gespräch durch gezielte Interventionen zum Entdecken persönlicher Ressourcen, neuer Möglichkeiten und damit auch zum Aufdecken von Lösungen, „die einen Unterschied machen“. Dabei schaffe ich einen Raum für eine vertrauensvolle, offene und transparente, vielleicht auch humorvolle Bearbeitung Ihrer Anliegen.

 

In meiner Arbeit ist es mir wichtig, mehr auf Lösungen als auf Probleme zu achten sowie individuelle Erlebensweisen und Probleme nicht zu pathologisieren, denn oft gibt es für zum Problem gewordene Verhaltensweisen oder Lebenssituationen gute Gründe.

Mein Profil:

GFO-9697-bearbeitet.jpg
  • Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF)

  • Psychoanalytisch-systemische Supervisorin (APF)

  • Integrative Eltern-Säuglings- und Kleinkind-Beratung (DAEF München)

  • Pädiatrische Palliativversorgung (Datteln)

  • Langjährige Erfahrung in der Einzel-, Paar- und Gruppentherapie

  • Tätigkeit als Fortbildungsreferentin und Fachautorin

  • Diplom-Psychologin Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

  • Ausbildung als Hebamme, Landkreis Hameln-Pyrmont